iPhone News Logo - to Home Page

Apple will Solaranlagen für iCloud bauen

23. Februar 2012Neuigkeiten, Software

Im US-Bundesstaat North Carolina stehen die Rechenzentren für Apples Online-Dienst „iCloud„. Rechenzentren ziehen bekanntlich relativ viel Strom. Um diesen Bedarf umweltfreundlicher zu decken, will Apple im selben Bundesstaat eine riesen Solaranlage bauen.

WERBUNG

Apple will Solaranlagen für iCloud bauen

In einem Umweltbericht hat Apple bekannt gegeben, dass die Anlage eine Fläche von rund 57 Fußballfeldern haben soll und pro Jahr 42 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen wird. Dies wäre somit die größte Solaranlage der Vereinigten Staaten.

Apple sei sehr bemüht, die weltweite Stromversorgung CO2-neutral zu halten. So soll auch das neue Hauptquartier im kalifornischen Cupertino neue Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz setzen.

via, via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Ein Kommentar

  1. Canlitv Izle Fernsehen23. Februar 2012 um 19:18

    Es ist gut, dass die grossen Konzerne mittels neuer energien epandieren.
    anleitung-blog.com

Letzte Tweets