DismissSiri: Siri per Spracheingabe beenden

Der Sprachassistent Siri ist an sich schon sehr nützlich, trotzdem gibt es Punkte, in denen man noch eine Verbesserung erzielen kann, wenn man einen passenden Tweak installiert. Im Cydia Store kann man zum Beispiel den Tweak DismissSiri vorfinden, der dafür sorgt, dass man Siri per Sprachbefehl beenden kann.

DismissSiri: Siri per Spracheingabe beenden

Zur Auswahl stehen dabei die Befehle "Dismiss", "Close" und "Cancel", von denen man sich in den Einstellungen einen zum Beenden von Siri aussuchen muss. Danach ist es möglich, Siri komplett zu schließen, indem man den Befehl spricht. DismissSiri ist damit ein simples Tool, das sich kostenlos bei Cydia finden lässt.

via / Bild: htaule93 @ Flickr (CC BY 2.0)


USA: Apple iOS in puncto mobile Werbung vor Google Android

In den USA hat es Apple geschafft, sich im Segment der mobilen Werbung vor das Google Android OS zu schieben. Im Januar 2012 konnte das Apple iOS auf 35,3 Prozent aller Werbeeinblendungen zurückblicken, womit man sich knapp vor dem Google Android OS platzieren konnte, das auf 32,7 Prozent der mobilen Werbeanzeigen gekommen ist.

USA: Apple iOS in puncto mobile Werbung vor Google Android

Seit Oktober 2011 (also dem Launch des Apple iPhone 4S) ist Apples Anteil am mobilen Werbemarkt um 12,1 Prozentpunkte angestiegen, im gleichen Zeitraum hat das Google Android OS 3,2 Prozentpunkte eingebüßt. Somit hat das iPhone 4S einen großen Anteil daran, dass sich Apple an die Spitze des wichtigen mobilen Werbemarktes schieben konnte.

via / Bild: Flickr © MJ/TR (´・ω・) (CC BY 2.0)


Photoshop für Apple iPad: Release am Montag

Am Samstag wurde die Photoshop-App für das Apple iPad in Australien bzw. Neuseeland veröffentlicht, allerdings nur aus Versehen. Denn schon kurze Zeit später war die App wieder aus dem App Store verschwunden, dafür bekam man von Entwickler Adobe den Hinweis, dass die iPad-App des Bildbearbeitungsprogramms am Montag, den 27.02.2012 offiziell als Download zur Verfügung gestellt wird.

Photoshop für Apple iPad: Release am Montag

Der Preis soll bei 9,99 US-Dollar bzw. Euro liegen, sodass man für relativ wenig Geld ein Bildbearbeitungsprogramm erhält, das man via Touchscreen bedienen kann. Kompatibel ist Photoshop Touch lediglich mit dem Apple iPad 2, zudem wird ein vorinstalliertes Apple iOS 5 für die Installation vorausgesetzt.

via / Bild: Robert Scoble @ Flickr (CC BY 2.0)


Update für GoDocs for Google Docs

Eine gute Empfehlung, um Google Docs auf iPhone und iPad zu nutzen: Es gibt ein umfangreiches Update für GoDocs for Google Docs. Die Universal-App kostet nur 3,99€ und ist daher eine echte Preis/Leistung-Empfehlung.

Weiterlesen


iPhone 4 “Made in Brazil” im Verkauf

Vor fast einem Jahr kamen die erste Berichte auf, Foxconn plane große Investitionen in Brasilien, um dort iPads und iPhones herzustellen. Jetzt ist es soweit - die ersten iPhone 4 "Made in Brazil" sind in den Handel gekommen. Wie meiobit.com (Google Translate) berichtet, werden in Brasilien hergestellte iPhone 4 derzeit nur innerhalb Brasiliens verkauft.


Weiterlesen