AT&T soll schon 2007 an IPTV-Lösung für Apple gearbeitet haben

Die Gerüchte um einen Apple HD-Fernseher mehren sich immer weiter, mit Apple TV 3 und der Unterstützung von 1080p-Inhalten ist zudem ein wichtiger Baustein für einen Streaming-Dienst gegeben. Eine IPTV-Lösung, wie Apple sie anscheinend anstrebt, soll aber keineswegs erst seit kurzer Zeit bei Apple als Plan auf dem Tisch liegen.

AT&T soll schon 2007 an IPTV-Lösung für Apple gearbeitet habenWeiterlesen


TV-Streaming: CBS lehnte Kooperation mit Apple ab

Dass man bei Apple bestrebt ist, mehr in das TV-Geschäft zu investieren, das dürften der kommende Apple HD-Fernseher sowie Apple TV 3 beweisen. Nun sind weitere Informationen ans Tageslicht gekommen, die zeigen, dass Apple schon seit geraumer Zeit versucht, sich im TV-Segment zu etablieren, indem man eine große Neuerung an den Start bringt.

TV-Streaming: CBS lehnte Kooperation mit Apple abWeiterlesen


Apple TV: CBS erteilte Absage

Wie das Internet-Magazin "Cnet" berichtet, stand Apple bereits im vergangenen Jahr im Kontakt zum Medienkonzern CBS, um über eine Art TV-Abo im Zusammenhang mit dem Apple TV zu verhandeln. Doch nach Aussagen des CEO von CBS, Les Moonves, erteilte man Apple eine klare Absage.

Apple TV: CBS erteilte Absage
Weiterlesen


pod2g arbeitet an einem (untethered) iOS 5.1 Jailbreak

Durch das Update auf Apple iOS 5.1 wurden die Exploits geschlossen, die für die Nutzung von Absinthe und Corona (den beiden untethered iOS 5.0.1 Jailbreaks) benötigt wurden. Ein iOS 5.1 Jailbreak benötigt also neue Exploits in Bezug auf die Apple A5-Devices, die der bekannte Jailbreak-Entwickler pod2g laut eigener Aussage im Moment suchen soll.

pod2g arbeitet an einem (untethered) iOS 5.1 Jailbreak

Via Twitter hat pod2g verlauten lassen, dass er aktiv an einem iOS 5.1 Jailbreak arbeitet, wobei man davon ausgehen kann, dass ein untethered Jailbreak gemeint ist. Immerhin ist ein solcher sehr interessant, sodass pod2g seine Mühen gerade in die Suche nach einem passenden Exploit für einen ungebundenen Jailbreak investieren dürfte. Bis die ersten Ergebnisse geliefert werden können, scheint es aber noch eine Weile zu dauern.

via / Bild: htaule93 @ Flickr (CC BY 2.0)


China: Apple weiter abgeschlagen

Der wohl größte Mobilfunk-Markt der Welt, ist der chinesische. Doch genau auf diesem Markt scheint sich Apple etwas schwierig zu machen. Der koreanische Großkonzern Samsung liegt dort weiterhin vor dem US-Unternehmen Apple.

China: Apple kommt nicht voran
Weiterlesen