iPhone News Logo - to Home Page

Consumer Reports: AppleTV 3G Review mit Zurückhaltung

22. März 2012AppleTV, Tests & Reviews

Consumer Reports, die US-amerikanische Test-Zeitschrift à la „Stiftung Warentest“, hat die neueste Generation des AppleTV unter die Lupe genommen, und kommt zu einem eher zurückhaltenden Fazit:
Während sich ein Upgrade von der zweiten AppleTV-Generation (mit 720p maximaler Video-Auflösung) „nicht rentiert“, verweisen die Autoren generell auf vergleichbare und günstigere Geräte der Konkurrenz, die „mehr Content-Optionen bieten“.

WERBUNG

Consumer Reports: AppleTV 3G Review mit Zurückhaltung

If you already own a second-generation Apple TV, though, it probably makes more sense to update your player to get the new interface, though you’ll still have to live with 720p output. But those who aren’t so Apple-centric can still get a lot more content choices with another streaming-media player, such as those from Roku and D-Link’s Boxee Box. And in the case of some of Roku’s boxes, you won’t have to spend quite as much for it.

Positiv erwähnt wird im Review das AirPlay-Feature, mit dem Video und Musik kabellos von iOS-Geräten auf den großen Bildschirm übertragen werden können. Dagegen seien Amazon Instant Video, Crackle, Epix, Hulu Plus, Vudu, Spotify und HBO (teilw. nur in den USA zugänglich) die wichtigsten Gründe, sich für die Konkurrenz wie Roku oder Boxee zu entscheiden.

Weitere AppleTV-Kritikpunkte: Das Fehlen von Siri, eine „zu kleine Fernbedienung“, keine Anschlüsse für ältere Fernseher oder Receiver, keine USB- oder SD-Steckplätze zur Speicher-Erweiterung.

via, via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Letzte Tweets