Kurz nachdem bekannt wurde, dass das neue iPad mit LTE ausgestattet sein wird, wurden die Rufe nach einem mit immer lauter. Diese Rufe haben nun neues Futter bekommen, denn im Quellcode von iOS 5.1 sind einige Infos aufgetaucht.

WERBUNG

iPhone 5: Neues Futter für LTE-Gerüchte

Besagte Zeichenketten im Quellcode scheinen auf einen Test von LTE im iPhone hinzudeuten. Auf iDownloadBlog wurden mehrere Strings durch Entwickler Krishna Sagar veröffentlicht, die unter anderem Meldungen wie “Enabling 4G will end your phone call. Are you sure you want to enable 4G?” enthalten.

“4G_ON_CALL_CANCEL“ = “Cancel“;
“4G_ON_CALL_OK_DISABLE“ = “Disable“;
“4G_ON_CALL_OK_ENABLE“ = “Enable“;
“4G_ON_CALL_WARNING_DISABLE“ = “Disabling 4G will end your phone call. Are you sure you want to disable 4G?“;
“4G_ON_CALL_WARNING_ENABLE“ = “Enabling 4G will end your phone call. Are you sure you want to enable 4G?“;
“4G_ON_FACETIME_4G_WARNING_DISABLE“ = “Disabling 4G will end FaceTime. Are you sure you want to disable 4G?“;
“4G_ON_FACETIME_WIFI_WARNING_DISABLE“ = “Disabling 4G may end FaceTime. Are you sure you want to disable 4G?“;
“4G_TEXT“ = “Using 4G loads data faster, but may decrease battery life.“;

Schaut man einmal in dieselben Dateien in iOS 5.0.1 sieht man, dass diese dort noch nicht vorhanden waren. Ob LTE im neue iPhone vorhanden sein wird, wird jedoch auch von der Akkuleistung abhängig sein.

via