Es ist soweit, Apple kann einen weiteren Rekord für sich verbuchen: Kein IT-Unternehmen wurde im letzten Jahr häufiger von Non-Practicing-Entities oder auch NPEs verklagt, wie . Lediglich Samsung konnte gleichziehen. Dies geht zumindest aus einer Statistik der Gruppe „PatentFreedom“ hervor.

WERBUNG

Apple wird von Patenttrollen verklagt

Umgangssprachlich werden NPEs auch als „“ bezeichnet: Diese Firmen gehen keinen weiteren Geschäftszwecken nach. Sie Lizenzierung lediglich ihre Patentrechte und verklagen Unternehmen, von denen sie annehmen, dass sie ihre Rechte verletzen.

Die Statistiken von „PatentFreedom“ zeigen, dass Apple im vergangenen Jahr insgesamt 42 von NPEs ertragen musste. 2010 waren es 32 Klagen, 2009 bereits 27. Somit kamen zwischen 2007 und 2011 insgesamt 131 Verfahren zusammen, welche Apple auf Platz 1 der Statistik katapultierten. Nur konnte 2011 ebenfalls 42 Klagen von NPEs nachweisen. In den Jahren zuvor waren es jedoch deutlich weniger.

via