Wie stark Apples iCloud mittlerweile genutzt wird, zeigten die rasch zunehmenden Beschwerdethreads in Apples Support-Foren, als sich ein Problem bei iCloud-Mail einschlich. Schnell zeigte sich, dass der Mail- nicht nur in den USA, sondern weltweit ausgefallen war.

WERBUNG

iCloud-Server weltweit ausgefallen

Kurz danach war auf der Status-Seite zu lesen, dass es anscheinend tatsächlich mit den Mailservern gäbe, aber gerade einmal weniger als ein Prozent aller User betroffen seien. Insgesamt benötigten die Entwickler des US-Unternehmens mehr als einen Tag, um das Problem schlussendlich zu beseitigen.

In einem der Apple hieß es, dass nach der Wiederherstellung alle Mails als „ungelesen“ angezeigt wurden. Auch die, die bereits abgearbeitet waren. Das ließ den Verdacht aufkommen, Apple hätte einfach ein älteres aufgespielt, um die Probleme zu beseitigen. Obwohl Apple angab, alle Servern würden wieder fehlerfrei laufen, berichten immer noch einige User von Problemen bezüglich der Mailserver.

via, via