iPhone News Logo - to Home Page

MacBook Pro 17 Zoll-Modell: Wegen schlechter Verkaufszahlen gestrichen?

24. April 2012Mac & MacBook, News

Nachdem Intel mittlerweile die neuen Intel Ivy Bridge-Prozessoren veröffentlicht hat, dürfte auch das Update der MacBook Pro-Serie in Kürze erfolgen. Wie bislang spekuliert worden ist, sollen zunächst die Modelle mit 13 und 15 Zoll-Display erneuert werden, das 17 Zoll-Modell sollte erst später ein passendes Update erhalten.

WERBUNG

MacBook Pro 17 Zoll-Modell: Wegen schlechter Verkaufszahlen gestrichen?

 

Anscheinend könnte es aber auch dazu kommen, dass die MacBook Pro 2012-Reihe ohne die 17 Zoll-Variante auf den Markt kommen wird. Und zwar soll man bei Apple aufgrund der relativ schlechten Verkaufszahlen zu dem Schluss gekommen sein, dass sich ein weiteres Update des bislang größten MacBook Pro-Modells wirtschaftlich nicht mehr lohnt.

Damit könnte Apple durchaus richtig gelegen sein, immerhin scheinen eher Devices wie das MacBook Air und die Intel Ultrabooks im Trend zu liegen. Für Desktop-Anwendungen hat Apple zudem mit dem iMac ein preislich attraktiveres Angebot zu machen, wodurch das Ende des 17 Zoll großen MacBook Pro-Modells nicht unwahrscheinlich sein dürfte.

via / Bild: Flickr © JaseyR573 (CC BY 2.0)

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets