Längere Zeit war es wieder still um ’s iTunes Match Service, der einen einfachen Abgleich der lokalen Musikbibliothek mit dem iCloud-Account ermöglicht, und dadurch die eigene auch gleich auf iPhone, iPad & Co. verfügbar macht. Besonders wir Österreicher konnten uns bisher nur in Geduld üben, denn offizielle Infos zum -Start von gab es nicht.

WERBUNG

Ab sofort steht der wolkige Musikgenuss aber auch in Österreich, Italien, Slowenien, Portugal und Griechenland zum bekannten Preis von 24,99 Euro pro Jahr bereit.

iTunes Match: Jetzt auch in Österreich verfügbar

Nähere Infos: Apple Österreich: iTunes Match

Nun die Frage an unsere österreichischen Leser/innen: Legt ihr euch Match zu, und warum bzw. warum nicht?

Danke Andreas!