iPhone 5 Konzept: Selbstzerstörung durch Siri

Mit dem "Remote Wipe" Feature - also dem löschen aller Benutzerdaten vom iPhone übers Internet - kann man sicher stellen, dass Fremde beim Finden (oder Stehlen) eines iPhones nicht auch gleich sensible Benutzerdaten wie Kreditkarten-Infos oder Postadresse abbekommen.
Was aber, wenn das manchen Benutzern nicht genug ist?

Siri Konzept: iPhone 5 mit Selbstzerstörung à la Mission Impossible

Das folgende Videokonzept von Aatma Studios zeigt ein iPhone 5, das sich nach mehrmaliger falscher Passcode-Eingabe selbst zerstört - moderiert durch Siri.

Auch, wenn so ein Feature vielleicht etwas übers Ziel hinaus schießt - das Video finden wir aufgrund des Design-Ansatzes für die nächste iPhone Generation ganz ansprechend: Es ist dünner, mit einem fast flächenfüllenden Display ausgestattet, und orientiert sich doch am klassischen Apple Design.


iOS 5.1 Unlock mit Ultrasn0w Fixer for 5.1 [Anleitung]

iOS 5.1 Unlock mit Ultrasn0w Fixer for 5.1 Zum Thema iOS 5.1 Unlock gibt es wieder einmal einiges zu berichten: Erst letzte Woche zeigten wir euch, wie man ein iPhone mit iOS 5.1 und Jailbreak mittels Anleitung: SAM iPhone Unlock für jedes beliebige iPhone ab iOS 5.0 mit jeder Baseband-VersionSAMPrefs vom SIM-Lock befreien kann (+Video), kurz darauf kündigte Gevey ebenfalls ein Update für iOS 5.1 an.

In wenigen Tagen soll nun auch eine neue Ultrasn0w-Version für den iOS 5.1 Unlock sorgen können. Die folgenden Baseband-Versionen werden dann entsperrbar sein: 01.59.00, 04.26.08, 05.11.07, 05.13.01, 05.12.01 und 06.15.00.

Schon jetzt ist aber ein Unlock möglich, Weiterlesen


iTunes Match: Jetzt auch in Österreich verfügbar!

Längere Zeit war es wieder still um Apple's iTunes Match Service, der einen einfachen Abgleich der lokalen Musikbibliothek mit dem iCloud-Account ermöglicht, und dadurch die eigene Musik auch gleich auf iPhone, iPad & Co. verfügbar macht. Besonders wir Österreicher konnten uns bisher nur in Geduld üben, denn offizielle Infos zum Österreich-Start von iTunes Match gab es nicht.

Ab sofort steht der wolkige Musikgenuss aber auch in Österreich, Italien, Slowenien, Portugal und Griechenland zum bekannten Preis von 24,99 Euro pro Jahr bereit.

iTunes Match: Jetzt auch in Österreich verfügbar

Nähere Infos: Apple Österreich: iTunes Match

Nun die Frage an unsere österreichischen Leser/innen: Legt ihr euch iTunes Match zu, und warum bzw. warum nicht?

Danke Andreas!