WERBUNG

Der Kampf zwischen und tobt nun schon eine ganze Weile. Beide Seiten behaupten die am Namen „iPad“ zu haben und schlagen sich deshalb bereits seit Monaten gegenseitig die Köpfe ein. Noch vor wenigen Wochen sah es düster für Apple aus, doch das hat sich jetzt scheinbar geändert.

iPad 3, China: Verkaufsstart bereits in wenigen Tagen?

Ein in Hong Kong wies einen Antrag von Proview aufgrund mangelnder Beweise ab. Außerdem habe sich das Unternehmen nicht an die Auflagen des Gerichts gehalten. Damit bekam Apple auch vorerst grünes Licht in Sachen „Verkaufsstart in China“.

Wie genau jedoch der Sachverhalt zwischen den beiden Konzernen aussieht, ist nach wie vor unklar. Das eines chinesischen Gerichts, nach dem Apple die Rechte nicht hält, tritt nach wie vor in Kraft. Eine Zahlung an Proview scheint somit unumgänglich. Durch den Verkaufsstart, der bereits in der kommenden Woche stattfinden könnte, dürften Proviews Forderungen jedoch beträchtlich einknicken.

According to China's Telecommunication Equipment Certification Center, an Apple device with third-generation, high-speed wireless data capabilities has been issued the license needed for the company to begin sales in China.

via, via