iPhone News Logo - to Home Page

Apple HDTV: Vorstellung soll während WWDC 2012 erfolgen

7. Juni 2012AppleTV, News

Während der WWDC 2012 wird es einige Updates in puncto Mac-Hardware und Apple-Software geben, zudem könnte es sein, dass auch ein komplett neues Produkt vorgestellt wird. Laut Peter Misek, dem bekannten Marktanalysten von Piper Jaffray, wird der Apple HDTV am 11. Juni 2012 präsentiert, also direkt zum Start der Konferenz in San Francisco.

WERBUNG

Apple HDTV: Vorstellung soll während WWDC 2012 erfolgen

 

Als Name soll Apple iPanel gewählt worden sein, zudem heißt es, dass das iPanel mit einer besonderen Eigenschaft in den Vertrieb gelangen soll. Und zwar soll der Apple HDTV in Zusammenhang mit Verträgen angeboten werden, wodurch Apple den Preis senken könnte, da ein Teil des Kaufpreises über den jeweiligen Vertrag subventioniert würde, was durchaus interessant klingt.

Ob Apple aber auch in Deutschland mit solchen Verträgen aufwarten wird, das ist eher fraglich. In den USA ist es nämlich so, dass es einige Pay TV-Anbieter gibt, die ein solches Angebot vermutlich gerne vertreiben würden. In Deutschland gibt es lediglich Sky und Telekom Entertain, andere Interessenten dürfte es nicht geben, sodass der Verkauf über Verträge US-exklusiv bleiben könnte.

via / Bild: Flickr © jonlclark (CC BY 2.0)

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

ommentare

  1. Marc8. Juni 2012 um 04:15

    Ehrlich gesagt ist das meiner Meinung nach Müll…
    Die Dinger werden normal verkauft und man kann sich „Verträge“ dazu holen wie z.B in Deutschland Maxdome oder in Amerika Netflix alles andere wäre ja wohl Wahnsinnig nen Tv mit Vertragsbindung… dann fehlt nur noch der „TV-Net-Lock“ mit dem man dann nurnoch über sky ODER t-home schauen kann…

  2. Timo8. Juni 2012 um 13:05

    Peter Misek – ein ganz bekannter…
    noch nie gehört.
    Offenbar auch einer dieser Unnötigen…

    • Domenic8. Juni 2012 um 19:19

      Zumindest ein bekannter Analyst. 😉 Wobei er bezogen auf den HDTV schon öfter falsch lag.

Letzte Tweets