iPhone News Logo - to Home Page

Apple vs. Samsung: Koreaner siegen in Den Haag

Betrachtet man einmal die Abstände zwischen den Meldungen, die sich auf Gerichtsverfahren und Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung beziehen, dürfte man erkannt haben, dass gerade in letzter Zeit ein ungewöhnlich langer Frieden eingekehrt ist. Ob dies am warmen Sommerwetter, dem Gespräch zwischen den beiden Oberhäuptern oder der Tatsache, dass es bei Samsung einen neuen Boss gibt, liegt, ist unklar.

WERBUNG

Apple vs. Samsung: Koreaner siegen in Den Haag

Nun ist es jedoch wieder soweit und Apple sowie Samsung blasen erneut zum großen Kampf. Dieses Mal ging es um ein sogenanntes FRAND-Patent (EP1188269), welches grundsätzliche technische Begebenheiten regelt und daher meist nicht im Gericht verhandelt wird. Vielmehr setzt man hier auf Lizenzgebühren.

Dieses Mal wurde jedoch vor Gericht verhandelt und Samsung bekam Recht. Apples ältere Devices (iPhone 3G, 3GS, iPhone 4 und iPad 2) verstoßen allesamt gegen das Patent. Die Koreaner dürfen sich somit über einen ordentlichen Batzen Geld freuen. Das gleiche Gerichtsverfahren wird derzeit auch in den USA geführt. Dort ist der Ausgang noch ungewiss.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets