Eines der wenigen Gerüchte, welches durchweg als „bestätigt“ angesehen wurde, war das der . In der ersten Hälfte dieses Jahres stritten sich Unternehmen, wie , Motorola, und Apple um einen neuen -Standard, der noch kleiner sein soll, als der bisherige. Apple, sowie RIM, die schlussendliche ähnliche Vorschläge einreichten, bekamen den Zuschlag. Seitdem gilt der Einsatz der „Nano-SIM“ als sicher.

WERBUNG

iPhone 5 erhält Nano-SIM

Nachdem bereits Anfang der Woche bekannt wurde, dass europäische Mobilfunkanbieter die neue Nano-SIM in Massen in Auftrag gaben, da mit einem baldigen Release des iPhone 5 zu rechnen sei, erreicht uns nun die Nachricht, dass US-Carrier die Nano-SIM im Auftrage Apples testen. Dazu sei ein kleiner Adapter an alle Anbieter ausgeliefert worden, mit dem das Netzwerk getestet werden kann.

Der Einsatz einer Nano-SIM würde für gleich mehrere Vorteile mit sich bringen. So würde das iPhone 5 nicht nur mehr Platz im Inneren bieten, auch die Kosten könnten insgesamt gesenkt werden.

via