iPhone News Logo - to Home Page

iOS 6: Passworteingabe weiterhin vorhanden

Wie es scheint, sind auch wir auf eine Falschmeldung hereingefallen, nach der es hieß, iOS 6 starte keine Passwortabfrage mehr, geht es um kostenlose Apps und Updates. Diese Story ist nämlich leider nur zur Hälfte war. Ausgedacht hat sich das Ganze ein Blog aus den USA, der wahrscheinlich selber von der eigenen Story überzeugt war. Die derzeitige Beta gibt jedoch auch allen Anlass dazu.

WERBUNG

iOS 6: Passworteingabe weiterhin vorhanden

Schuld an dem Ganzen dürfte die etwas „hakelige“ Beta des neuen mobilen Betriebssystems Apple sein. Wer derzeit den App Store unter iOS 6 startet, muss mit allerlei Schwierigkeiten rechnen. So werden zum Beispiel Promocodes nicht angenommen und dann doch im Hintergrund heruntergeladen. Aber auch die Passwortabfrage hakt an manchen Stellen, sodass fälschlicherweise eine Entfernung dieser angenommen wurde.

Auch in Zukunft wird man daher den gewohnten Authentifizierungsprozess über sich ergehen lassen müssen. Lediglich kostenlose Updates seien nun wirklich ohne Abfrage zu bewältigen. Kleine Anmerkung: Wer einmal sein Passwort eingegeben hat, wird für 15 Minuten nicht mehr danach gefragt. Auch dies könnte zur Falschmeldung geführt haben.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Ein Kommentar

  1. Chiara-ravenna28. Juli 2012 um 09:36

    Für updates wird derzeit unter beta 3 aber tatsächlich keine Passworteingabe verlangt.

Letzte Tweets