iPhone News Logo - to Home Page

Patentprozess mit Samsung zeigt: Apple hatte Pläne für eigenes Auto

5. August 2012News

Im Zuge des Patentprozesses gegen Samsung in den USA hat Apple einige Unterlagen vorgelegt, die interessante Einblicke in die Ideenschmiede des kalifornischen Unternehmens ermöglichen. Unter anderem hat Apple diverse Ideen ausgearbeitet, die man selbst als „verrückt“ bezeichnet, wobei sich diese Eigenschaft etwa auf ein eigenes Apple-Auto beziehen.

WERBUNG

Patentprozess mit Samsung zeigt: Apple hatte Pläne für eigenes Auto

 

Zwar wurde die Idee anscheinend schnell wieder verworfen, dennoch hat man bei Apple mit dem Gedanken gespielt, ein eigenes Auto auf den Markt zu bringen. Vor allem das Design wäre in diesem Punkt sehr spannend zu sehen gewesen, immerhin gelten die Apple-Designs allgemeinhin als sehr gut und die Masse ansprechend, sodass das Apple-Auto sicherlich auch interessante Ansätze geboten haben dürfte.

Wie es heißt, fiel die Entscheidung gegen das Apple-Auto, damit man das iPhone auf den Markt bringen konnte, was sich retrospektiv als sehr gute Wahl bezeichnen lässt. Schließlich ist das iPhone zu einem großen Teil dafür verantwortlich, dass Apple mittlerweile das wertvollste Unternehmen der Welt ist und einen Verkaufsrekord nach dem anderen aufstellt.

via / Bild: Flickr © Johan Larsson (CC BY 2.0)

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

ommentare

  1. SchleiwerbungUSB5. August 2012 um 15:35

    apple auto wäre dann am anfang wahrscheinlich mit einer maximalen geschwindigkeit von 50km/h auf den markt gekommen und man hätte nur rechtsrum fahren können

    • Andy5. August 2012 um 16:19

      Ja bis das geohot das Auto in die Finger bekommen hätte… Und der Rest ist ja geschichte 🙂

Letzte Tweets