War in den letzten Wochen vom iPhone 5 oder dem die Rede, konnte stets gelesen werden, dass beide Geräte am selben Tag vorgestellt werden sollen – dem 12. . Apple-Journalist Jim Dalrymple ist sich diesbezüglich allerdings nicht so sicher, denn seiner Meinung nach würden zwei Events zu zwei unterschiedlichen Devices mehr Sinn ergeben.

WERBUNG

iPhone 5 & iPad mini: Zwei Geräte, zwei Events

Ganz nach dem Motto „Zwei Geräte, zwei Events“ bleibt Dalrymple der Meinung, Apple wird im September nur ein einziges Geräte vorstellen und das wird das neue iPhone 5 sein. Neun Tage später kommt das Smartphone dann in den Handel und Apple kann mit der nächsten Vorstellung beginnen.

„Ich denke, dass es mehr Sinn für Apple macht, zwei Events abzuhalten. Auf dem ersten wird das vorgestellt, zusammen mit iOS 6. Neun Tage später erscheint das Smartphone dann. Das iPad mini wird dann im Rahmen des üblichen „Music Events“ in den ersten -Wochen vorgestellt, wo auch iPod und iTunes-Update erwartet werden.“

Das iPad mini würde demnach erst in den ersten Wochen des Oktobers vorgestellt werden, wobei der Verkauf dann gegen Ende des Monats starten würde. Seine These deckt sich zudem mit den Gerüchten über den Produktionsstart des iPad mini, welcher im September erfolgen soll. Ein im darauffolgenden Monat erscheint daher logischer, als noch im selben.

via