Am 12. September 2012 wird Apple aller Voraussicht nach das iPhone 5 vorstellen, das unter anderem auch Auswirkungen auf das Apple-eigene Lineup haben wird. Denn laut eines neuen Berichts wird der des im Anschluss an die Keynote eingestellt, sodass dieses nicht mehr als günstigstes iPhone-Modell offeriert werden soll.

WERBUNG

iPhone 5: Ende des iPhone 3GS-Verkaufs geplant

 

Vielmehr ist es wohl geplant, dass das iPhone 3GS durch das ersetzt wird, das die Position des 3GS eins zu eins übernehmen soll – weiterhin wird Apple wohl auch ein iPhone 4S-Modell mit 8 GB vorstellen, das die Lücke zwischen dem dann günstigeren iPhone 4 und dem iPhone 4S mit 16 GB Speicher schließen dürfte.

Somit wird der Verkaufsstart des iPhone 5 diverse Veränderungen im Lineup von Apple mit sich bringen, wenngleich sich nur die Rolle der bisherigen Devices ändert, nicht aber das Portfolio an sich. Wer aber ein möglichst günstiges iPhone-Modell ab der 4er-Serie kaufen möchte, der sollte ebenfalls auf die iPhone 5-Vorstellung warten, da nach dieser die Preise des iPhone 4 und iPhone 4S sinken sollten.

via / Bild: via iLab Factory