iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5 Speicherchips: Apple kürzt Samsung-Aufträge

Die Speicherchips des neuen iPhone 5 werden wohl zu großen Teilen nicht von Samsung stammen, denn das US-Unternehmen kauft ab sofort auch in diesem Bereich weniger bei Samsung ein. Stattdessen werden andere Zulieferer den Zuschlag bekommen. Als Grund für dieses Vorgehen dürfte immer noch die von Apple gewünschte Unabhängigkeit von den Südkoreanern herhalten.

WERBUNG

iPhone 5 Speicherchips: Apple kürzt Samsung-Aufträge

Doch nicht nur Samsung verliert laut Reuters Aufträge, sondern auch der US-Chiphersteller Audience. Das Unternehmen aus der Heimat Apples wurde sogar komplett aus der Zuliefererliste gestrichen und musste deswegen einen Fall der eigenen Aktie um 58 Prozent verkraften. Die Chips von Audience wurden zur Verbesserung der Sprachqualität eingesetzt.

Auch in Zukunft wird Apple nach weiteren Alternativen zu bisherigen Zulieferern suchen, denn noch immer stellt Samsung Mikroprozessoren, Bildschirme und Speicherchips für das iPad, das iPhone und den iPod her. Welche Unternehmen derzeit auf Apples Wunschliste stehen ist jedoch nicht bekannt.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets