Bevor es um das Eingemachte geht, leitet Tim Cook die wieder einmal mit einer Eingangsrede und einigen ein, welche die Vergangenheit des Unternehmens ausmachten. Bevor wir also die ersten Produkte, wie das iPhone 5 sehen werden, geht es um Details bezüglich an sich. Jedoch sind auch diese interessant und verdienen etwas Aufmerksamkeit.

WERBUNG

Apple Media Keynote: Zahlen & Fakten

und Fakten
Eines der ersten Themen, die Cook auf der heutigen Keynote anspricht, ist der neue Apple Store in Barcelona. Wie er erklärt, sei „der Apple Store der perfekte Platz um Apples Produkte zu entdecken“. Zeitgleich führte er ein Video der Veröffentlichung vor. Insgesamt gibt es damit nun 380 Apple Stores in 13 Ländern.

Ein weiteres wichtiges Thema ist der Mac, bzw. das dazugehörige Betriebssystem OS X. Die neueste Version Mountain Lion verkaufte sich bereits mehr als 7 Millionen Mal und zählt somit schon knapp anderthalb Monate nach der Veröffentlichung zu den erfolgreichsten Versionen, die jemals veröffentlicht wurden. Der Marktanteil von OS X wuchs über die letzten sechs Jahre schneller, als jener von PCs.

iPad der Revolutionär
Laut Cook hat das iPad die Post-PC-Revolution eingeläutet. 17 Millionen verkaufte iPads zwischen April und Juni dieses Jahres – 27% Marktanteil und 15% Wachstum. Der weltweite Marktanteil liegt damit bei knapp 68 Prozent. Im weltweiten Web-Traffic ist das iPad mit 91 Prozent unangefochten.

Auch der App Store ist wieder einmal ein Thema. Insgesamt tummeln sich mittlerweile über 700.000 Apps im Store. 250.000 davon sind für das iPad. Statistiken zufolge werden 90 Prozent der 700.000 Apps jeden Monat heruntergeladen. Der Durchschnittsuser nutzt darüber hinaus knapp 100 Apps. Seit Bestehen Apples wurden bislang 400 Millionen iOS-Devices verkauft.