Neben der neuen Kamera „iSight“, die zwar „nur“ mit 8 Megapixeln kommt, dafür jedoch von Grund auf erneuert wurde, hat auch das Soundpaket des iPhone ein Update erhalten. Das neue iPhone 5 wird demnach mit insgesamt 3 Mikrofonen erscheinen. Aber auch die und die Rauschunterdrückung wurden verbessert.

WERBUNG

iPhone 5: 3 Mikros, bessere Lautsprecher und Rauschunterdrückung

Lautsprecher und Mikros
In der Vergangenheit wurden besonders die Lautsprecher des iPhone kritisiert. Kaum verwunderlich, dass diese nun grundsätzlich verbessert wurden. Nicht nur, dass die Lautsprecher um 20 Prozent verkleinert wurden, das neue Design sorgt auch für einen besseren Schutz gegen Dreck und weitere Fremdpartikel.

Ebenfalls neu sind die 3 Mikrofone. Mit Hilfe dieser will Apple die Soundqualität um einiges verbessern und außerdem auch die Rauschunterdrückung verbessern. Das „gesprochene Wort“ wird somit nun aus verschiedenen Winkeln aufgenommen und der Person am anderen Ende der Schnur in besserer Qualität übermittelt.

„Noise-Canceling Earpiece“
Eine weitere Neuerung betrifft die Rauschunterdrückung, oder auch „Noise-Canceling Earpiece“. Diese war zwar schon im iPhone 4S enthalten, doch wurde diese nun noch einmal verbessert. Wie bereits erklärt, dank des dritten Mikrofons. Aber auch das neue Design der „Speaker“ übernimmt seinen Part.