Bereits seit Monaten geistert das Thema „iTunes“ durch die Medien, wie sonst nur wenige andere. Neben einem neuen ist vor allem die Verwendung von „Chomp“ ein stetiges Thema. Aber auch in Sachen Statistik ist uns mittlerweile wieder ein Update schuldig. Auf der Apple Keynote übernimmt diese Aufgabe nun Eddy Cue, der neben Daten auch einige Fakten erwähnt.

WERBUNG

iTunes: Neuerungen, Daten und Fakten

Daten und Fakten zu
Apples iTunes ist auch weiterhin der Nummer 1 Music-Store weltweit. Diese Rolle hält der Internetkoloss nun schon seit Jahren inne. Insgesamt bietet der Store über 26 Millionen Songs, verzeichnete knapp 20 Milliarden Downloads in den letzten 9 Jahren und ist in 63 Ländern erreichbar.

Aktuell werden mehr als 435 Millionen iTunes-Nutzer gezählt, wobei die Tendenz eine stark steigende ist. Weiter kommen knapp 66 Prozent aller Downloads im iTunes Store von iOS-Geräten. Auch hier ist die Tendenz eine leicht steigende.

Neue Features und Release-Datum
Das Design des neuen iTunes-Stores wurde grundsätzlich überarbeitet und wird ab dem 19. zur Verfügung stehen, dem Tag, an dem auch offiziell erscheint. Eine weitere Neuerung bezieht sich auf die iCloud, die nun in iTunes integriert wurde – „iTunes in the Cloud“.

Das neue Design erinnert dabei stark an die iPod-App des iPads. Die Seitenleiste wurde zudem scheinbar komplett entfernt. Die neue iTunes-Version verfügt über eine „Warteschlangen-Funktion“. Man kann Songs in diese Warteschlange schieben und diese werden dann nacheinander abgespielt, aber die aktuelle Wiedergabe nicht unterbrochen.

Weiter wurden der „Mini-Player“ und auch die Film-Mediathek überarbeitet. Ab sofort werden mehr Infos zu Künstlern, Filmen und Songs zur Verfügung stehen. Auch ein Ticket-Kauf ist nun über iTunes machbar.