Mit dem Wegfall der Youtube-App in Apples neuem Betriebssystem sind die User von iPad und iPhone auf eine zusätzliche App aus dem AppStore angewiesen. Während die -App für das iPhone 5 und seine Vorgänger bereits erhältlich ist, werden iPad-User noch vertröstet. In „wenigen Monaten“ können wir erst mit einer App rechnen.

WERBUNG

 

Doch kein Grund zum verzweifeln. Die 3rd Party-App kann alles was die Alte konnte und manches sogar besser…

Pubsliher Jason Morrissey ist in iOS-Entwicklerkreis keine unbekannte Nummer. Mit der YouTube-App hat er vieles richtig gemacht und springt zur richtigen Zeit auf den Zug auf um die riesige Lücke zu füllen. Jasmine kann alles, was auch die Orginalapp konnte, präsentiert die bekannten Funktionen jedoch etwas übersichtlicher und optisch ebenso ansprechend.

-Streaming wird ebenso unterstützt wie ein praktischer Nachtmodus, der die Helligkeit des Retina Displays optimal anpasst.

Zudem lassen sich Altersfreigaben einstellen und sämtliche Favoriten usw. per -Account importieren. Somit stellt Jasmine den optimalen Ersatz für die fehlende Google App dar. Sollte letztere dann irgendwann „in wenigen Monaten“ erscheinen, dürfte es nicht wenige User geben, die bei der 3rd-Party-Alternative bleiben werden…

Jasmine ist nicht nur für iPads erhältlich, sondern unterstützt auch das neue 4 Zoll Display von und dem neuen iPod Touch 5G. Natürlich GRATIS!

[app 554937050]