Apple sind die Probleme mit den Farbverfälschungen beim bei Gegenlichtaufnahmen bekannt. Das iPhone 5 fällt durch lilafarbende Farbstreifen in Bilder auf, in denen starke Lichtquellen in Richtung iPhone strahlen. Vermutlich kommt das Problem durch die Lichtbrechung des verwendeten Saphirglasses.


Bei Gizmodo hat sich ein Leser gemeldet, der die Bestätigung vom Apple Support erhalten, dass das Problem bei Apple bekannt ist. Der Abbildungsfehler kann so jetzt nicht mehr behoben werden. Der Support empfiehlt daher, nicht bei Gegenlicht zu fotografieren.

via

WERBUNGb