Zahlreiche Quellen melden, dass das MacBook Pro Retina in der kleinsten Ausführung mit 13 Zoll neben dem iPad Mini einen wichtigen Platz im Herbstevent am 23. Oktober bekommt.

WERBUNG

Nun kommen erste technische Details ans Tageslicht, die das MacBook Pro Retina zum heimlichen Star des Events machen könnten:

Es soll einen „neuartigen“ und „noch nie dagewesenen“ Akku verbaut haben…


Die Bilder zeigen ein Mac Book Pro Retina in einer Plastikverpackung und verraten bei genauerer Betrachtung einiges an Technik.

Die grundlegenden technischen Details bleiben bodenständig: Die thermischen Eigenschaften sind identisch mit dem 15 Zoll Modell. Allerdings zeigt ein einzelnes Kontaktpad, dass das 13 Zoll Modell keine zusätzliche Grafikkarte besitzt, sondern OnBoard Grafik. Bei den Anschlüssen bietet das MacBook Mag Safe 2, zwei Thunderbolt Anschlüsse, einen USB 3.0 Port eine Kopfhörer Klinke, einen HDMI-Anschluss sowie einen SD Kartenleser auf der rechten Seite.

Das Highlight des kleinsten MacBook Pro Retina soll aber die Batterie bzw. der Akku sein. Er soll „neuartig“ und etwas „noch nie dagewesenes“ sein. Was genau das zu bedeuten hat ist noch nicht klar.

Zur Echtheit der Fotos bleibt zu sagen, dass die Quelle der Bilder und Infos bereits in der Vergangenheit frühzeitig zuverlässige Bilder des 15” MacBook Pro Retina veröffentlicht hat und somit durchaus ernst genommen werden kann.

via