iPhone News Logo - to Home Page

iPhone & iPad Apps: 23 Prozent der Nutzer exklusiv auf „mobilen Plattformen“ unterwegs

Schon lange ist die Rede davon, dass sich der Mobile Gaming-Markt immer weiter ausweitet und die herkömmlichen Konsolen aussterben werden. Einer neuen Umfrage zufolge ist zumindest die erste der beiden Thesen bestätigt, denn gut ein Viertel der Befragten gaben an, exklusiv auf den „mobilen Plattformen“ zu spielen. Vor allem Publisher wie Rovio sind dafür verantwortlich.

WERBUNG

iPhone & iPad Apps: 23 Prozent der Nutzer exklusiv auf "mobilen Plattformen" unterwegs

Durchgeführt wurde die Umfrage von der NPD Group, die bekanntlich des Öfteren derartige Befragungen abhält. Weiter zeigte sich, dass knapp 50 Prozent der App-Gamer in dem laufenden Jahr öfter mobil gespielt haben, als noch im Jahre 2011. Damit ist ein klarer Zuwachs zu verzeichnen. Missachtet wird dabei jedoch die Eigenart des Mobile Gaming-Marktes.

So ist nämlich nicht erwähnt worden, dass sich unter den 23 Prozent der Exklusiv-Gamer viele Menschen befinden, die zuvor nie am PC oder einer Konsole gespielt haben und nun nur wegen der niedrigen Preise von gerade einmal 0,79 Euro damit angefangen haben. Letzteres ist dabei auch einer der Hauptgründe für den Zuwachs an App-Gamern.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets