WERBUNG

Vor geraumer Zeit noch war Samsung ein wichtiger Partner für und hat trotz der Streitigkeiten vor Gericht relativ eng mit dem Rivalen zusammengearbeitet. Das Verhältnis beider Unternehmen hat sich aber von einer Hassliebe gewandelt und zeugt nur noch von negativen Gefühlen füreinander – insbesondere bei Apple soll man nicht gut auf zu sprechen sein.

Apple treibt Trennung von Samsung voran

 

Ein anonymer Samsung-Mitarbeiter hat nun mitgeteilt, dass Apple mittlerweile nur noch von Samsung erhält, diese aber selbst mit eigenen Architektur und eigenem Design versieht. Das ist sehr unüblich, verdeutlicht aber, dass man bei Apple weiterhin sehr daran interessiert ist, so schnell wie möglich von Samsung als Zulieferer wegzukommen.

Allerdings gibt es dabei noch ein entscheidendes Problem, denn im Moment gibt es keinen anderen als Samsung, der so viele Chips an Apple liefern kann, wie man in Cupertino benötigt. Dementsprechend wird Apple noch eine Weile an Samsung gebunden sein, diese Zweckgemeinschaft dürfte aber über kurz oder lang von Apple beendet werden, damit man nicht mehr vom Rivalen abhängig ist.

via / Bild: via Apple Online Store