aus den Jahr 2000 gehört zu den meist verkauften und beliebtesten Games der gescheiterten Dreamcast Konsole. Kaum ein Spiel macht süchtiger und nur wenige haben eine solch große Fangemeinde.

Nun gibt es Crazy Taxi auch für iPhone, iPod Touch und iPad. Mit angepasster Steuerung aber ansonsten 1:1 identisch mit dem Original schickt sich Segas Klassiker an, Apples zu erobern.

Ob ein 12 Jahre altes Spiel das Zeug hat, auch heute noch für rauchende Köpfe zu sorgen, klärt unser

Hey Hey Hey, it's time to make some crazy money“

In Crazy Taxi steuert ihr ein Taxi, sammelt Fahrgäste auf und bringt diese auf schnellstem Weg ans Ziel. Die Taxifahrten sind in drei Schwierigkeitsgrade eingeteilt (rot für schwer bis grün für leichte Aufgaben), die sich durch die Distanz zum Ziel, das Zeitlimit und die Toleranz der Fahrgäste gegenüber Unfälle unterscheiden.

Gesagt getan, suchen wir uns zu Beginn einen von 4 Fahrern aus. Welchen ihr wählt macht eigentlich keinen Unterschied. Dann geht es los.

Rock'n Roll Baby

Zu harten Rockhymnen von Kultbands wie The Offspring und Bad Religion macht ihr euch auf den Weg durch eine hügelige Stadt, die definitiv San Francisco nachempfunden wurde und driftet, springt und rast was das Zeug hält.

Je schneller ihr euer Ziel erreicht, desto mehr Geld und somit Punkte erhaltet ihr. Aber aufgepasst, denn für jeden Unfall gibt es Punktabzüge und wenn ihr es zu bunt treibt, verlässt euer Fahrgast das Taxi und lässt euch ohne jeden Cent zurück.

Die Umsetzung der Steuerung vom Dreamcast Controller auf iOS Touchscreens darf als geglückt bezeichnet werden. Zwar fühlt sich das Ganze nicht ganz so direkt an. Jene Gamer die das Original nicht kennen, werden den Unterschied aber nicht bemerken.

Die Grafik wurde eins zu eins übernommen, was einerseits den Charme des Klassikers erhält, an anderer Stelle aber durchaus etwas altbacken wirkt. Vor allem die zahlreichen Pop-Ups und Clippingfehler hätte man Anno 2012 ruhig verbessern können.

Dem Spielspaß tut dies aber keinen Abbruch.

httpvh://youtu.be/QTBzJreRjIQ

… Fazit …

Crazy Taxi für iOS ( für iPhone, iPad und iPod Touch) hat auch 12 Jahre nach seinem Erscheinen nichts von seinem Charme eingebüßt und macht von der ersten Sekunde an süchtig. Über die altbackene Technik darf man hinwegsehen, denn der geniale Soundtrack treibt den Spieler immer weiter an den neuen Highscore, nur um diesen dann wieder brechen zu wollen.

Fans des Originals dürfen bedenkenlos zugreifen, jene die Crazy Taxi noch nie gespielt haben, sollten sowieso in jedem Fall einen Blick riskieren. Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

[app 553921725]

WERBUNGb