iPhone News Logo - to Home Page

Unveränderte Preise für neue iMacs und Mac Minis

Wie unlängst berichtet wurde, werden ab nächster Woche neue bzw. verbesserte Modelle des Mac Mini und der iMacs erhältlich sein.

WERBUNG

Wie heute aus Händlerkreisen bekannt wurde, sollen die Preise dabei unverändert bzw. nur sehr minimal verändert werden.


Für die Mac Minis bedeutet dies Preises von €599 und €799 für die Standartmodelle, sowie 999€ für den Mac Mini Server.

Bei den iMacs werden die Preise ebenfalls ähnlich oder identisch mit jenen der aktuellen Modelle ausfallen. In manchen Länder könnte der Preis für das 21,5“ und 27“ Topmodell sogar minimal sinken. Analysten machen dafür den Wegfall des optischen Laufwerks verantwortlich, was wiederum kosten spart.

In Zahlen ausgedrückt wird man deshalb mit Basispreisen zwischen €1149 für das 21,5“ Einstiegsmodell und €1899 für das Topmodell rechnen können.

Die unveränderten Preise bei der iMac Flotte dürften den Spekulationen um ein Retina Display entgültig ein Ende setzen. Wie die Preise des 15“ MacBook Pro Retina zeigen, ist der Produktionsaufwand und somit auch der Preis des Retina Displays wesentlich höher.
So dürfte der Preis kaum zu halten sein und die iMacs weiterhin die sehr guten Standard Displays behalten.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets