Vor rund einem Jahr hat sich der bekannte -Entwickler Comex dazu entschlossen, ein Vertragsangebot von anzunehmen und seine Arbeit als Jailbreak-Entwickler einzustellen. Nun hat via Twitter verkündet, dass er nicht mehr bei Apple arbeitet, und zwar weil er vergessen hat, auf ein neues Vertragsangebot per E-Mail zu antworten, wobei Apple in diesem Punkt anscheinend strenge Vorgaben hat.

WERBUNG

Jailbreak-Entwickler Comex nicht mehr bei Apple engagiert

 

Mit seinem Aus bei Apple sei er nicht unbedingt glücklich gewesen, ließ Comex überdies verlauten, wollte aber keine näheren Statements abgeben. In Zukunft, heißt es, wird sich Comex komplett auf sein Studium an der renommierten Brown University fokussieren, was mit Sicherheit ebenfalls keine schlechte Alternative darstellen dürfte.

Dass man in naher Zukunft wieder Jailbreak-Tools von Comex wird vorfinden können, ist eher unwahrscheinlich, denn es wird darüber spekuliert, dass der zwischen Comex und Apple auch beinhaltet, dass der Entwickler eine bestimmte Zeit nicht im Jailbreak-Bereich tätig sein darf. Ob das der Wahrheit entspricht, ist nicht bekannt, scheint aber durchaus möglich zu sein.

via / Bild: Flickr © MJ/TR (´・ω・) (CC BY 2.0)