WERBUNG

Schon immer suchen Blogs und Webseiten nach Lücken im System, um gezielter und sicherer Vorhersagen treffen zu können. Eine dieser besagten Lücken sollte sich angeblich in der Webseiten-Suche Apples verbergen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass es sich dabei nur um eine normale Suche mit Vorschlägen handelt.

iPad mini & iPhone 8: Apples Webseite lässt tief blicken

Grund für den ursprünglichen Aufreger war die Tatsache, dass die Suchleiste bei Eingabe von zum Beispiel „iPad m“ sofort ein „“ daraus machte. Allerdings wird einem auch ein iPhone 8, ein und ein iPad , sowie ein iMac mit Retina-Display vorgeschlagen. Dass also bald erscheinende Produkte in die Suche einarbeitet, ist eher als unwahr anzusehen.

Stattdessen wird es sich auch hier um eine ganz normale Suchleiste handeln, die wie Google, den Suchern Vorschläge unterbreitet, welche zuvor durch die Eingabe von anderen Suchenden erarbeitet wurden. Anders würden sich die oben genannten Ergebnisse nicht erklären lassen, es sei denn, Apple plant heute auch das vorzustellen und damit gleich zwei Generationen zu überspringen.

via