Im Zuge der iPhone 5 Keynote kündige Apple iTunes 11 noch für Oktober 2012 an. Nun geht der Oktober bekanntlich zu Neige und es gibt keinerlei weitere Infos oder Bilder. Selbst Beta-Versionen für Entwickler sind noch ausständig.

WERBUNG

Kann den Release im Oktober doch nicht halten? Oder werden wir nächste Woche plötzlich von einem 11 Release überrascht?

Analysten, Presse und die Gerüchteküche waren sich einig, dass einen wichtigen Platz während des iPad Mini Events letzte Woche erhalten würde. Doch wieder herrschte Stille um iTunes 11.

Die einzigen Informationen, die bisher bekannt sind, ist die offizielle Ankündigung für Oktober, sowie die iTunes 11 Preview Website selbst. Die letzte Möglichkeit einer Anklündigung wäre die Pressekofernez bez. der Quartalszahlen am Donnerstag gewesen. Doch auch hier Stille.

Doch warum gibt es diese vorraussichtliche Verspätung?
Zum einen stellt iTunes 11 das erste mal seit längerer Zeit ein signifikantes Update mit zahlreichen Verbesserungen dar: Zwei neue Themes bzw. Ansichten, eine neue Library, einen neuen Minplayer, Integration, und einiges mehr.

Der zweite Faktor könnte ein Bericht von Bloomberg sein, demnach Apple Anfang 2013 den Musik Streaming Service „iStreaming“ anbieten möchte. Die Integration dieser Funktionen könnte die Fertigstellung von iTunes 11 verzögern.

Momentan bleibt den Usern aber nichts anderes übrig, als die nächste Woche abzuwarten. Entweder iTunes 11 kommt überraschenderweise doch noch, oder Apple wird sich zu Wort melden.

via