iPhone News Logo - to Home Page

Amazons schmutziger Angriff auf das iPad Mini

30. Oktober 2012iPad

Das iPad Mini scheint der Konkurrenz ernsthafte Sorgen zu bereiten. Nicht anders ist es zu erklären, dass sich ein Großkonzern mit Milliardenumsätzen wie Amazon herablässt um dermaßen schmutzige Werbung zu betreiben wie die neuesten Amazon Kindle Fire HD vs. iPad Mini Werbung wie aktuell auf seiner US-Startseite…

WERBUNG


Amazons Umsätze sind mehr als beachtenswert. Die Kindle Familie verkauft sich sehr gut und auch die Downloadzahlen sind sehr gut. Doch bisher war die Konkurrenz im 7″ Bereich auch sehr rar gesät. Nun greift Apple mit dem iPad Mini an. Mit geringerer Auflösung, höherem Preis aber größerem Display, deutlich besserer Verarbeitung, hochwertigeren Materialien und noch größerem Softwareangebot.

Angesichts dieser neuen Konkurrenz scheint Amazon schwarz zu sehen und geht in die Vollen. Unter dem Slogan „More for less“ als „Mehr“ Gegenwert für „weniger Geld“ greift Amazon Apple direkt an.

Die nächsten Monate werden zeigen, wie Apples iPad Mini bei den Kunden ankommt und ob Amazons Negativwerbung einen adäquaten Effekt erzielt.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Ken Kempe30. Oktober 2012 um 13:47

    Ganz ehrlich, Apple ist auch nicht gerade zimperlich, was die Vermarktung ihrer Geräte betrifft. Gehört ja inzwischen zum „guten“ Ton.

  2. soydoy30. Oktober 2012 um 17:15

    Ich verstehe es auch nicht was daran smutzig sein soll? Es ist so wie es ist, Apple Ipad ist teuerer als die konkurenz, jeder soll selber endscheiden was er sich leisten kann und haben will. Beide sind auf ihre Art gut.

Letzte Tweets