WERBUNG

Sowohl das , als auch das iPad 4 verkaufen sich derzeit sehr gut und zeigen, dass auch Kritik nichts anhaben kann. Viel erstaunlicher ist allerdings die Tatsache, dass das US-Unternehmen seine Tablets in insgesamt 34 Ländern eingeführt hat – neuer Apple-Rekord. Laut Analyst Brien ist es der „weitreichendste und tiefste Launch aller Zeiten“.

iPad mini & iPad 4: Auslieferung in 34 Länder

Egal, ob im Apple Store um die Ecke oder online, überall sind das iPad mini und das ausverkauft. Die liegt derzeit, je nach Konfiguration, zwischen einer und zwei Wochen. Beim iPad mini war der Ansturm außerdem um einiges größer, als beim iPad 4, welches allerdings ebenfalls sehr schnell ausverkauft war.

Besonders interessant ist der Verlauf in den letzten Jahr, denn während das iPad 2 seinerzeit „exklusiv“ für die USA veröffentlicht wurde, kam das iPad 3 bereits in 12 Ländern zum Starttermin auf den Markt. Das iPad 4 und das iPad mini schießen dabei nun den Vogel ab und können sogar mit weltweitem LTE glänzen.

via