WERBUNG

Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung des iPhone 5 waren etliche Meldungen im Internet zu finden, nach denen Maps die Kunden stark enttäuscht hätte. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht zu erahnen, dass dies nur der Anfang sein würde und Apple sogar einige Entwickler entlassen müsste, um das Problem wieder in den Griff zu bekommen. Genau hier wittert nun seine Chance.

iOS 6: Schafft es Google Maps in den App Store?

Unter iOS 6 war Google mit Google Maps bislang noch nicht präsent, was allerdings für den einen oder andere User äußerst traurig sein dürfte. Eine App ist allerdings noch bis Jahresende in Planung, sodass bald wieder auf den zugegriffen werden kann, vorausgesetzt, Apple lässt dies zu. Der eigentliche Grund dafür, Google Maps nicht mehr unter den Standard-Apps zu listen war nämlich der eigene Kartendienst.

Bereits 2009 scheiterte Google mit der App „“ an den Aufnahmekriterien, die besagen, dass Apps, die den Apple Apps ähnlich kommen, nicht zugelassen werden. Google Maps würde aufgrund von Apple Maps natürlich in dieses Schema passen. Bleibt abzuwarten, wie Apple die Aufnahme im gestaltet.

via