Mac OS X 10.9 in Log-Dateien entdeckt

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, und nun ist es dann endlich wieder soweit. Die neue Mac -Version – dieses Mal 10.9 – wurde erstmals in einiger US-Blogs gesichtet. Wie es scheint, handelt es sich dabei um Mac-Computer, die mit dem Betriebssystem in der Nummer 10.9 unterwegs sind, und zudem auch aus der Umgebung der Apple-Zentrale in der stammen.

Mac OS X 10.9 in Log-Dateien entdeckt

Erst im Juli dieses Jahres veröffentlichte das US-Unternehmen sein derzeit neuestes Mac OS X 10.8 Snow Leopard. Bereits nach wenigen Tagen konnte der US-Konzern Rekordverkäufe verzeichnen, die darauf schließen lassen, dass das Apple OS immer beliebter wird. Demnach ist es nicht groß verwunderlich, dass die kommende Version bereits in der Testphase ist.

Neben 9to5mac haben auch die Jungs bei AppleInsider und MacRumors erste Log-Dateien mit dem neuen OS X erstellt, die zeigen, dass bei ihnen die Apple- unterwegs waren. Schon bei der derzeit aktuellen OS X-Version konnte derartige Phänomene kurz vor Präsentation festgestellt werden. Das nächstmögliche Event – ausgenommen Überraschungs-Events – ist allerdings erst die WWDC im Juni des kommenden Jahres.

via