WERBUNG

Apples macht derzeit eine schwere Phase durch, denn nicht nur Apple Maps sorgt für schlechte Kritik, sondern auch etwaige mit der Internetverbindung, dem Download via -Apps und dem Sprachassistenten Siri. Die Jungs und Mädels bei PXR-Labs haben nun einen weiteren Fehler ausfindig machen können, der den des iPhones betrifft.

iOS 6 Problem erzeugt erhöhten Datentraffic

Wie es scheint, hat es Apple momentan nicht wirklich leicht, geht es um iOS 6 und das . Der jetzt ausgemachte Fehler bezieht sich dabei auf den Datentraffic. Dieser soll sich auf einmal deutlich erhöhen und auch auf das Mobilfunknetz zugreifen. Die Folge wäre eine deutlich höhere Rechnung, sollte keine Flatrate bestehen. Schuld ist eine Komplikation in einem sogenannten AV-Foundation-Framework.

Durch den Fehler werden Downloads bis ins Unendliche wiederholt. Betreffen tut dies vor allem Podcasts und Audio-Streams. Mit iOS 6.0.1 soll bereits eine erste Lösung gefunden worden sein. Ob das Problem dauerhaft beseitigt werden konnte, muss sich jedoch erst noch zeigen.

via