WERBUNG

Entgegen anders lautender Berichte wird den Releaseplan des neuen, sehr flachen iMac mit 21,5“ und 27“ einhalten.

Vorbestellungen für alle Modelle dürften ab nächster Woche entgegen genommen werden, die Auslieferung der 21,5“ iMacs folgt noch im November, bereits kurz danach im Dezember werden die ersten 27“ Modelle versendet…


Die gut informierte Französische Newsseite MacBidouille hatte ja berichtet, dass sich der Relese der iMac Modellpalette aufgrund von Produktionsproblemen mit dem Display und dem dünnen Gehäuse auf 2013 verzögern würde.

Nun berichten mehrere US-Newsportale wie Macrumors und 9to5mac dass Apple bereits mit der Auslieferung des 21,5“ an Händler weltweit, speziell aber an US-Dealer begonnen hat.

Die selben Quellen bestätigern auch, dass die Konfiguration und Vorbestellung aller Varianten des neuen „Ultimativen All-in-One Macs“ mit Ende des Monats, also bereits nächste Woche möglich sein wird.

Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit dass Händler weltweit 21,5“ iMacs zum Anfassen nächste Woche in den Läden stehen haben werden.

Die bekannte Info, dass alle iMac Modelle zu Beginn, vor allem außerhalb der USA in relativ geringen Stückzahlen erhältlich sein werden bleibt jedoch bestehen.

Nächste Woche wissen wir mehr!

via