WERBUNG

Nachdem einen Großteil seiner Produkte in China hat fertigen lassen, wurden im letzten Jahr auch die ersten Fabriken in Brasilien eröffnet, in denen unter anderem iPads gefertigt werden. Ab 2013 wird Apple noch ein weiteres Land in die Produktion miteinbeziehen, diesmal aber kein Land mit einem geringen Lohnniveau, sondern mit den eines der Länder mit dem höchsten Lohnniveau weltweit.

Apple lässt Teile der Macs ab 2013 in USA produzieren

 

Wie Apple-CEO Tim Cook hat verlauten lassen, wird Apple im kommenden Jahr rund 100 Millionen US-Dollar investieren, um einen Teil der Macs in den USA produzieren zu lassen. Genauer gesagt soll ein -Modell komplett in den USA gefertigt werden, um welches Modell es sich hierbei aber handelt, lässt sich im Moment leider noch nicht sagen.

Mit der Umstrukturierung der möchte Apple seiner Verantwortung nachkommen und die US-Wirtschaft ankurbeln, indem neue Jobs durch die Mac-Produktion im Inland geschaffen werden. Die Produktion wird allerdings nicht von Apple selbst übernommen, sondern von Partnerunternehmen, die ihrerseits in den USA ansässig sind.

via / Bild: via Apple Online Store