WERBUNG

Wie wir kürzlich berichtet haben, stand der -CEO Tim Cook zur Auswahl zur Person des Jahres 2012, die vom gekürt wurde. Gegen Ende des letzten Jahres hat nach dem Tod von Steve Jobs das Ruder bei Apple übernommen und das Unternehmen noch weiter nach oben geführt und auch dafür gesorgt, dass Apple das aktuell wertvollste Unternehmen der Welt ist.

Tim Cook: Platz 3 bei Wahl zur Person des Jahres 2012

 

Zur Auszeichnung als Person des Jahres 2012 hat es allerdings nicht gereicht, dennoch wurde Tim Cook immerhin auf Platz 3 gewählt. Den Sieg erhalten hat US-Präsident Barack Obama, der für seine Bedeutung für die Zukunft der USA und der Welt von den Lesern des Time Magazine die meisten Stimmen erhalten hat – bedenkt man die politischen Auswirkungen der Wiederwahl von Obama, dann wohl durchaus zurecht.

Ebenfalls vor Tim Cook lag die pakistanische Bloggerin Malala Yousafzai, die für ihre Berichte aus Pakistan bekannt ist, die vor allem Gewalttaten der Taliban beinhalten. Dementsprechend dürfte Tim Cook keine Probleme damit haben, auf Platz 3 gewählt worden zu sein, zumal Personen aus dem politischen Leben allgemein größere Chancen haben, die Auszeichnung des Time Magazine zu gewinnen.

via / Bild: via iDownloadblog