Beim letztjährigen iPad-mini-Event stellte neben den eigentlichen Geräten auch eine Menge neuer Funktionen, Features und Errungenschaften vor. Darunter befand sich auch die neue Festplatten-Technologie mit Namen „“. Nach und nach stellt Apple diese Art der Datenspeicherung nun seinen iMacs zur Verfügung. Schlussendlich ist dann auch das 21,5 Zoll-Modell an der Reihe.

WERBUNG

iMac 21,5 Zoll: Fusion Drive nun erhältlich

„With Fusion Drive in your , disk-intensive tasks — from booting up to launching apps to importing photos — are faster and more efficient. That’s because frequently used items are kept at the ready on speedy flash storage, while infrequently accessed items go to the hard drive. The file transfers take place in the background, so you won’t even notice.”

Die 1 TB mit Fusion Drive kostet knapp 250 US-Dollar mehr und wird nun auch für die Low-End-Variante der iMacs mit 21,5 Zoll vergeben. Bislang konnten nur Nutzer der High-End-Modelle auf die neue Technologie zugreifen, wobei gerade die Käufer der 27 Zoll großen Modelle Gebrauch von dieser Option machten.

via