Beim 27 Zoll-Modell des Apple iMacs gibt es seit dem Verkaufsstart Probleme mit den Lieferungen, da Apple mit der Produktion nicht nachkommen und die Nachfrage höher sein soll, als zunächst gedacht. Sollten die ersten Modelle bereits vor Weihnachten ausgeliefert werden, sieht es mittlerweile nach einer Verzögerung bis in den Februar hinein aus.

iMac 2012: Produktion des 27 Zoll-Modells weiterhin stockend

 

Wie derzeit berichtet wird, sollen die Probleme von Apple auch weiterhin anhalten, sodass aktuell nicht an eine Besserung der Liefersituation zu denken ist. Möglicherweise wird es aber zu einer Besserung ab Februar 2013 kommen, sodass der iMac mit 27 Zoll-Display dann deutlich schneller lieferbar sein soll als bisher.

Eine Garantie dafür gibt es natürlich nicht, allerdings sprechen aktuelle Gerüchte aus dem Umfeld der Apple-Zulieferer dafür, dass die Liefersituation im kommenden Monat besser aussehen wird. Ob Apple bis dahin genügend -Exemplare hergestellt hat oder die Probleme bei der komplett beseitigt wurden, lässt sich allerdings noch nicht sagen.

via / Bild: via Apple Online Store

WERBUNGb