iPhone News Logo - to Home Page

iPad 5 & iPad mini Retina: Release für März vermutet

Wenn es etwas bei Apple gibt, das ein Hardware-Update benötigt, dann ist es wohl das iPad mini, denn gegenüber der Konkurrenz kann das 7-Zoll-Tablet des US-Unternehmens nur wenig bieten. Vor allem das Display wird regelmäßig in den verschiedenen Reviews zerrissen und offenbart echte Schwächen, geht es um die Schärfe und die Benutzerfreundlichkeit. Nun wird ein Launch des Nachfolgers für März 2013 vermutet.

WERBUNG

iPad 5 & iPad mini Retina: Release für März vermutet

Sowohl das iPad 5, als auch das iPad mini Retina oder iPad mini 2 werden derzeit für März erwartet. Damit würden beide Tablets zwar erneut sehr früh nach ihren Vorgängern erscheinen, doch angesichts der eher schlechten Bewertungen des iPad mini ist ein solch zeitiger Launch bei zumindest einem der beiden Geräte verständlich.

“Our checks at CES indicate Apple will release the iPad 5 and the second-generation iPad mini this March. The iPad 5 is expected to be lighter and thinner than the iPad 4 that was released in October, while the form factor of the iPad mini should be similar to the first generation iPad mini that debuted in October.”

Untermauert werden sollen diese Gerüchte durch Analyst Brian White von Topeka Capital Markets, denn auf der CES will er mehrere Zeichen erkannt haben, die dafür sprechen, dass Apple einen zeitigen Launch plant. Whites Anmerkungen stimmen somit mit den Vermutungen des japanischen Blogs Macotakara überein.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

ommentare

  1. Raf12. Januar 2013 um 18:50

    Träumt weiter, genauso lachhaft wie iPhone Mini

  2. Apple99213. Januar 2013 um 16:38

    Langsam aber sicher wirds lächerlich mit Apple. Seitdem Steve Jobs tot ist nur noch veränderungen die eig. unnötig sind. Ein Billig iPhone unter Jobs? niemals! Acuh eine Displayänderung von 3,5 auf 4 zoll wäre unter jobs niemals passiert auch wenn ich es nicht schlecht finde bei meinem 5er. Alle 4-6 Monate ein neues iPad ist einfach übertrieben was bringt mir ein iPad5? im September kommt dann das iPad6 mit neuem „Ultrahoch-Auflösenden XYZ-Display und neuem A7X Prozessor“, dazu nochmal 50% leichter und etc. Ist zwar übertrieben aber so wird es sein. Apple hat unter Tim Cook eine falsche Strategie gewählt um im Wettbewerb gegen Samsung, Google etc. Erfolgreich zu sein. Nach 1 1/2 Jahren ist nach Steve Jobs nun auch Apple gestorben? R.I.P. Apple.

Letzte Tweets