iPhone News Logo - to Home Page

Anti-Apple-Werbung: „iPhones sind nichts zum Arbeiten“

Auch, wenn es etwas provokativ scheint, kann man Samsung nicht für seine Anti-alles Werbung kritisieren, denn bislang hat diese eine gute Arbeit geleistet und dafür gesorgt, dass sich die Südkoreaner derzeit zu den besten Smartphone-Verkäufern der Welt zählen können. In einem neuen Spot geht es nun erneut um das iPhone von Apple.

WERBUNG


Grundsätzlich geht es in dem Werbespot nur um die Multitasking-Funktionalität einiger Smartphones, die derzeit auf dem Markt sind. So wird unter anderem das Multi-Window-Feature oder ähnliches in den Vordergrund gebracht, währenddessen das alte BlackBerry Keyboard-System etwas angegriffen wird. Ganz nach dem Motto: „Immer auf die Kleinen.“.

Wie üblich endet der Spot mit dem Spruch bzw. Slogan „The next big thing ist already here“, womit Samsung unter anderem Apple angreifen will. Doch schauen wir erst einmal, wie sich dies mit dem neuen BlackBerry 10 und iPhone 5S gestalten wird, sollte beides wie geplant in diesem Sommer auf dem Markt erscheinen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Ein Kommentar

  1. Romka24. Januar 2013 um 12:35

    Ja ja… erst schön Ideen klauen, auf dem Erfolg anderer aufsteigen und dann von oben herab provozieren … ist halt Samsung 😉 Aber wie heist es so schön .. Hochmut kommt vor dem Fall. Passiert gerade bei Apple und wird auch bei Samsung so kommen

Letzte Tweets