Der kommende Mittwoch, an dem die Zahlen für das letzte Quartal bekannt gibt, könnte der wichtigste Tag für Apple`s Zukunft werden.

WERBUNG

Doch nicht die Zahlen stehen im Mittelpunkt, sondern CEO Tim Cook`s anschließende Rede.

Denn sie könnte über die Zukunft von Apple entscheiden…

Apple`s Aktien sind im Keller. Seit September musste Apple 30% Verluste hinnehmen weil Investoren angesichts Neuigkeiten über dubiose Mini iPhones, Maxi iPhones, dem Apple Maps Debakel und dem Problem berechtiger Weise besorgt sind.

Vor allem die langfristige Sicherheit von Apples Produktpalette ist momentan offen und nur schwer vorherzusagen. Das heißt, die Börse ist nur dann zufrieden, wenn neben den Gewinnzahlen des letzten Quartals, also Oktober bis Dezember auch die zukünftige Planung von Apple von CEO plausibel erklärt wird.

Die aktuellen Zahlen können durchwegs überzeugen. 50 Millionen verkaufte iPhones, und 23 Millionen iPads stellen einen klaren Gewinn gegenüber 37 Millionen und 15 Millionen im Jahr 2011 dar.
Auch die und iPod Verkaufszahlen stimmen nach wie vor.

Doch Verkaufszahlen sind nicht alles. Die Gewinnspannen sind massiv geschrumpft. Gründe hierfür sind ständige Modellwechsel die entsprechend hohe Entwicklungskosten fordern und die Investition in teurere Produktionsstandorte wie den USA.

Es bleibt also spannend. Und wir bleiben wie immer für euch dran…

Quelle