Schon lange wird vermutet, dass OS X irgendwann ebenfalls mit dem Sprachassistenten ausgestattet sein würde, wie es derzeit bereits bei iOS der Fall ist. Mit OS X 10.9 könnte es dann nun endlich soweit sein, denn den -Angeboten Apples zufolge wird derzeit ein Siri UI gesucht. Außerdem sollen Bewerber sich mit Unix und vor allem OS X auskennen, was den Verdacht erhärtet.

WERBUNG

OS X 10.9: Siri in Job-Angebot aufgetaucht

Einem neuen Job-Angebot Apples ist zu entnehmen, dass bald auch OS X mit Siri ausgestattet sein wird, denn der Bewerber muss sowohl mit Unix, als auch OS X und Siri etwas anfangen können. iOS wird hier allerdings nicht weiter genannt. Die Aufgabe des Kandidaten wird es sein, den Content von Siri in die neue Umgebung einzupflegen.

This is a broad-ranging task – we take every application that Siri interacts with, distill it down to fundamentals, and implement that application’s UI in a theme fitting with Siri. Consider it an entire miniature OS within the OS, and you get a good idea of the scope!

Of course, each of these little „snippets“ corresponds to an individual application, so you will have extensive cross-functional work with many other teams. You’ll need to work with them to enable access to their data and behaviors, and wire them up to your implementations. As a result, strong API design is needed to keep communications ideal.

OS X 10.9: Siri in Job-Angebot aufgetaucht

Schon seit November 2012 machen Gerüchte bezüglich OS X 10.9 die Runde, zumal in den bekannter US-Blogs Infos auf das neue Betriebssystem aufgetaucht sind. Seit Mitte Januar 2013 sind die Zugriffe nun drastisch angestiegen. OS X 10.9 wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Juli dieses Jahres erscheinen.

via