iPhone News Logo - to Home Page

iOS 6.1.1: Apple veröffentlicht erste Beta

7. Februar 2013iOS, News, Software

Nachdem das Entwickler-Team um Pod2G, Planetbeing und Co. den Jailbreak evasi0n veröffentlicht hat, ist Apple nun wieder an der Reihe und gibt nun die erste Beta zu iOS 6.1.1 an die Entwickler zum Test aus. Der Jailbreak wird durch das Update übrigens nicht verhindert. Das zumindest haben die ersten Entwickler nach Installation des Updates erklärt.

WERBUNG

iOS 6.1.1: Apple veröffentlicht erste Beta

Wie Apple 9to5mac bekannt gab, wurde nun die erste Beta zu iOS 6.1.1 an die Entwickler ausgegeben, die derzeit die neue Version des OS ausgiebig testen. Vor allem Apple Maps in der japanischen Version soll von dem Update eine Menge haben – das zeigt zumindest die Release Note, die glücklicherweise gleich mit veröffentlicht wurde.

iOS 6.1.1 beta 1 includes the following improvements to Maps for Japan:

  • Improved pronunciation of roads during turn-by-turn navigation
  • Optimized directions to more strongly prefer highways over narrower roads
  • Now indicates upcoming toll roads during turn-by-turn navigation
  • Added labels for junctions, interchanges, on-ramps, off-ramps, and intersections
  • Added indicators for transit station buildings, subway lines, and traffic lights
  • Updated freeway color to green
  • Updated icons for some location categories including fire stations, hospitals, and post offices Added 3D buildings including Tokyo Station, Japan Imperial Palace, and Tokyo Tower

Für Apple, ein Unternehmen, das vor allem auf dem asiatischen Markt Fuß fassen will, sind die Änderungen sehr wichtig und ein klares Zeichen. Japanisch war übrigens auch die erste Sprache nach Englisch, Französisch und Deutsch, die durch Siri unterstützt wurden.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets