iPhone News Logo - to Home Page

iOS 6.1 verursacht 3G- und Akku-Probleme

9. Februar 2013iOS, Neuigkeiten, News

Gut zwei Wochen ist es nun her, dass Apple das derzeit aktuellste Update auf iOS 6.1 herausgebracht hat. Wie sich nun zeigt, haben sich auch einige Fehler in das Mobile OS eingeschlichen, die gerade denen ähneln, die mit dem Update gefixed werden sollten. Konkret geht es dabei um den Mobilunk-Standard 3G und den Akku.

WERBUNG

iOS 6.1 verursacht 3G- und Akku-Probleme

Wie üblich hat das iOS-Update 6.1 nicht nur Neuerungen und Bugfixes mitgebracht, sondern auch neue Fehler und Probleme. So sollen einige User sogar von Überhitzungen des Akkus sprechen. Vodafone UK hat unterdes bereits eine Warnung herausgeschickt, in denen alle Nutzer des iPhone 4S vor dem Update auf iOS 6.1 gewarnt werden.

Hi everyone,

We’re aware of an issue caused by Apple iPhone 4s handsets that have been upgraded to iOS 6.1 which impacts performance on 3G.

Some customers may occasionally experience difficulty in connecting to the network to make or receive calls or texts or to connect to the Internet. Apple is working on a solution to their software issue. These connection problems are intermittent.

While Apple’s investigations continue, we would recommend that anyone who has not yet installed iOS 6.1 on their iPhone 4s should delay doing so until Apple has confirmed that their problem has been fixed.

Wie immer handelt es sich hier jedoch nur um teilweise auftretende Probleme. So gibt es auch Nutzer, die von einer längeren Laufzeit des Akkus seit Update auf iOS 6.1 sprechen. Feststeht allerdings, dass einige User wieder einmal Probleme mit dem Device haben und dies vor allem mit 3G und dem Akku, bzw. der damit zusammenhängenden Laufzeit.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

ommentare

  1. Isjsjdjdj10. Februar 2013 um 00:46

    Apple macht das doch mit Absicht damit sie die exploits schließen können und die Nutzer somit eigentlich zwingen upzudaten damit alles wieder richtig funktioniert

  2. ottelo10. Februar 2013 um 13:35

    Ich hab eine längere Akkulaufzeit, stimmt bei mir also nicht. Die dummen User mal wieder …

Letzte Tweets