iPhone News Logo - to Home Page

Apple vs. Samsung: Mehr Verkäufe, aber weniger Marktanteile

14. Februar 2013iOS, iPhone, Neuigkeiten, News

Der Kampf zwischen Apple und Samsung wird gerade für den iPhone-Hersteller immer zermürbender, denn trotz steigender Verkaufszahlen kann sich das Unternehmen einfach nicht behaupten. Schuld daran ist die Stärke hinter Android, die durch den Zusammenschluss mehrerer Hersteller entsteht. So kommt es, dass Apple seinen Unternehmens-Marktanteil zwar ausbaut, iOS aber stetig an Anteilen verliert.

WERBUNG

Apple vs. Samsung: Mehr Verkäufe, aber weniger Marktanteile

Wie Gartner in seinem Quartalsbericht festgestellt hat, konnte sich Apple mit knapp 43,5 Millionen verkauften iDevices zwar um 22,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern, musste jedoch bei iOS einen Abgang um drei Prozent beklagen – von 23,6 (Q4/2011) auf 20,9 Prozent (Q4/2012). Samsung verkaufte in dieser Zeit übrigens 64,5 Millionen Devices und machte damit einen Sprung um 85,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Apple vs. Samsung: Mehr Verkäufe, aber weniger Marktanteile

Der Zuwachs bei Android kommt größtenteils von den Verlusten bei RIM, Symbian und natürlich auch iOS. Vor allem aber Nokia gab viele Anteile ab. Apple schaffte es unterdes trotzdem nur auf Platz 3 hinter Samsung und Nokia. Samsung alleine ist übrigens für 42,5 Prozent aller Android-Verkäufe zuständig.

With Samsung commanding over 42.5 percent of the Android market globally, and the next vendor at just 6 percent share, the Android brand is being overshadowed by Samsung’s brand with the Galaxy name nearly a synonym for Android phones in consumers’ mind share.

Generell wird hinter dem Erfolg von Apple und Samsung aber eher die Markenstärke vermutet, statt der Geräte. Die Konkurrenz habe teilweise bessere oder gleichgute Devices im Angebot.

The success of Apple and Samsung is based on the strength of their brands as much as their actual products. Their direct competitors, including those with comparable products, struggle to achieve the same brand appreciation among consumers, who, in a tough economic environment, go for cheaper products over brand.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets