In Barcelona findet derzeit der statt, auf dem selbstverständlich die eine oder andere Neuheit gezeigt wird. Mit dabei ist auch Mastercards , welches als direkte Konkurrenz-Alternative zu auf den Markt kommt. Dem Nutzern werden dabei in etwa dieselben Features zur Verfügung gestellt, sowie einige Extras.

WERBUNG

Masterpass vs. PayPal: Neue Smartphone-Bezahlmethode

„Jedes Gerät wird zu einem Shopping-Device“, sagte Ed McLaughlin, Chief Emerging Payments bei . „MasterPass vereint alle Möglichkeiten des Bezahlens, von traditionellen Plastikkarten bis hin zur digitalen Brieftasche.“ Informierten Kreisen war später zu entnehmen, dass MasterPass als direkter Angriff auf den eBay-Partner PayPal geplant ist.

Ebenfalls in Planung sein soll ein sogenannter 1-Click-Button, wie ihn derzeit bereits Amazon im Einsatz hat. Mit diesem ist es möglich eine Bestellung mit nur einem Klick abzufertigen. Die benötigten Zahlungs- und Versanddaten werden im Vorhinein in das Profil gespeichert. Somit ist der Bestellvorgang um einiges schneller.

„Wallet ist für alle Anbieter offen, das bedeutet, dass neben Mastercard-Karten, auch Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten anderer Anbieter in der Wallet verwendet werden können“, sagte der Sprecher.

Selbstverständlich wird neben dem Bezahlen via , QR-Code, Tags und Co. auch die Plastikkarte weiterhin als Möglichkeit zur Verfügung stehen. Erscheinen wird der Dienst in Deutschlang im Jahr 2014. In Kanada und Australien startet er bereits in gut einem Monat.

via Pressemitteilung